Auf den Spuren der Lausitzer Wölfe

Gemeinsam mit unserem Wolfsspezialisten Tobias Bürger begeben wir uns auf eine unvergessliche Spurenexkursion auf dem Gebiet des Daubaner Wolfsrudels. Im August 2014 konnte er hier insgesamt 17 Wölfe, davon 13 Wolfswelpen nachweisen. Auch 2015 gab es Nachwuchs im Daubaner Rudel. Vier Welpen konnte Tobias im September filmen, außerdem noch einige der 2014 geborenen Welpen. Die Chance, Trittsiegel oder Losungen von Wölfen zu finden, ist dementsprechend hoch. Möglicherweise bekommen wir sogar einen Wolf zu Gesicht. Auch andere Tiere verdienen unsere Aufmerksamkeit, wie z.B. Rehe, Rothirsche oder Wildschweine, sie hinterlassen ebenfalls ihre Spuren auf den sandigen Wegen. Selbst aus der Vogelwelt gibt es viel zu entdecken. Vom Pirol, der hier im Sommer häufig zu hören ist, bis zum Seeadler, den man das ganze Jahr hindurch über dem Biosphärenreservat Oberlausitz kreisen sehen kann, ist alles möglich. Während der Wanderung vermittelt uns Tobias wichtige Informationen zum Wolf, seinen Beutetieren und zu den Tieren, die von seiner Anwesenheit profitieren. Außerdem zeigt er einige seiner Aufnahmen vom Daubaner Rudel. Begeben wir uns also auf die Spuren der Lausitzer Wölfe.

Ebenso bieten wir individuelle Touren an, auch mit Fahrrad. Meldet euch einfach für Terminabsprachen bei uns!

Pressemitteilungen:
 
- zum Daubaner Wolfsrudel:
 
- zu unserer Wolfstour:
 
- Wolfsvideo von Tobias Bürger (veröffentlicht in Jagderleben.de):
 
- Wölfe jagen Rothirsch:
 
- Artikel über Tobias Bürger:
 
 
Kursdaten:
 
Auf den Spuren der Lausitzer Wölfe
 
Treffpunkt: Muskauer Straße 4 02694 Großdubrau OT Neusärchen
 
Uhrzeit: 8:00Uhr
 
Teilnehmer: max. 8
 
Strecke: Der Weg durch das Wolfsgebiet führt vom Treffpunkt aus nach Göbeln. Von dort geht es durch die Göbelner Heide nach Halbendorf/Spree. Auf der Runde östlich von Halbendorf, die uns in das Kerngebiet des Daubaner Rudels führt, werden wir besonders aufmerksam nach Wolfsspuren Ausschau halten. Nach dieser Runde geht es wieder zurück. Für Personen, die nicht die gesamte Strecke (etwa 15 km/6 Stunden) zurücklegen wollen, besteht die Möglichkeit, sich der Exkursionsgruppe in Halbendorf/Spree anzuschließen und nur die kurze Runde (ca. 7 km/3Stunden) zu laufen. Den genauen Treffpunkt in Halbendorf/Spree und die Uhrzeit können Sie erfragen (t.buerger151@gmx.de oder Tel: 0176 81321627)
 
Kursgebühr: 25€ (kurze Strecke) oder 35€ (lange Strecke)
 
Hinweis: Sozial verträgliche Hunde können angeleint mitgenommen werden.
 
Bitte festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung mitbringen und Fernglas/Fotoapparat nicht vergessen!
 
 

nächste Termine

15.10.2017
19.11.2017