Bau von Unterkünften

Der Wochenendkurs beschäftigt sich mit dem Bau verschiedener Schutzhütten. Die Kursteilnehmer lernen, welche natürlichen Gegebenheiten genutzt werden sollten und was für eine Platzwahl entscheidend ist. Im Weiteren sollen sie lernen, welche Materialien verwendet werden können und deren Vor- und Nachteile erkennen.

Ausbildungsprogramm:

  • Auswahl des Standortes zum Bau einer Notunterkunft
  • Bau von verschiedenen Notunterkünften
  • Herstellung von Schnüren aus natürlichen Fasern
  • Unterscheidung zwischen Notunterkünften und Schutzhütten
  • Bau von Grasmatten und Hängematten
  • Bau eines Scoutpit

Kursdaten:

Bau von Unterkünften (2 Tage)
Teilnehmer: max. 12
Kursgebühr: 120 Euro inkl. Verpflegung

Buchung auf Anfrage

diesen Kurs buchen

nächste Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.